Blutdatendbank

Blutdatendbank

Blutdatendbank

Blutdatendbank

Blutdatendbank

 

Blutdatenbank für Hunde

 

 

AKTUELL

 

07.05.2012

Leider war das Glück für Pauli nur von kurzer Dauer. Was nützen die nettesten Menschen, wenn der Hund nicht bereit ist, sich in das bestehende Rudel zu integrieren. So sozial wie sie sich hier bei uns zeigt, so zänkisch war sie im neuen Reich. Und da die anfänglich harmlosen Diskussionen sich immer weiter zu ernst wirkenden Raufereien steigerten, konnte natürlich nicht abgewartet werden bis womöglich auch noch Blut fliest. Also hat man sich schweren Herzens entschlossen, Pauli wieder zurück bringen.

Wir haben ihr Verhalten hier nun noch genauer beobachtet und sind zu dem Schluss gekommen, dass es für Pauli eigentlich nur 2 Möglichkeiten gibt. Entweder muss sie als Einzelhund bei sportlichen Menschen leben, die sie körperlich und geistig auslasten können und wollen, wo ihr aber auch regelmäßig die Möglichkeit zum Spiel mit Artgenossen gegeben wird.

Oder mit einem sehr spielfreudigen Hund, der selbst keinerlei Führungsansprüche stellt. Sie spielt so unheimlich gern, aber in einer dauerhaften Gemeinschaft mit anderen Hunden will sie das Sagen haben. Und wenn ihr Partner ein Hund ist, der damit ein Problem hat, kann man als menschlicher Rudelführer durchaus an seine Grenzen kommen.

 

22.04.2012

Heute hat Pauli nun die Reise in ihr neues Reich angetreten. Sie blickt in eine wunderbare Zukunft bei ganz lieben Menschen, denen sie hoffentlich sehr viel Freude machen wird.

24.03.2012

Freud und Leid liegen immer so schrecklich nah beieinander. Vorgestern ist unsere geliebte Kasza mit gerade mal gut 9 Jahren ganz plötzlich verstorben. Ihr Tod reisst eine riesige Lücke, die wohl nicht geschlossen werden kann. Sie war nicht nur wunderschön - vor allem ihr Wesen war einzigartig.

Dafür ist Hobie heute bereits 13 Jahre und 6 Monate alt und erfreulich guter Dinge 

 

23.01.2012

Letzte Nacht hat Huszel uns im Alter von 13 Jahren und 4 Monaten verlassen. Sie war keine Zuchthündin, aber trotzdem ein traumhafter Hund. Trotz D-Hüfte ist sie ihr Leben lang problemlos gelaufen und obwohl sie seit Ihrem 3. Lebensjahr eine extreme Neigung für Geschwüre ausprägte,hat sie nicht aufgegeben. Und obwohl sie sicher auch manchmal Schmerzen hatte, war sie immer freundlich, geduldig, einfach nur lieb. Wir haben uns immer wieder gewundert, wieviel Lebenswillen und Lebensfreude in dieser wunderbaren Hündin steckte. Aber irgendwann nützt auch der stärkste Wille nichts mehr. Als sie spürte, dass ihr Zeit gekommen ist, hat sie sich einfach schlafen gelegt und ist nicht wieder aufgewacht. Gute Reise mein liebes Mädchen.....

 

07.01.2012

Nun sucht also nur noch Xippi einen passenden Platz

 

07.01.2012

nun hat auch Xellena ihren Platz bei einer sehr netten Familie gefunden

02.01.2012

Wir wünschen all unseren Besuchern ein Gutes Neues Jahr, ein Jahr voller Glück, Gesundheit und Zufriedenheit

und uns selbst wünschen wir, dass Xippi und Xellena nun auch ihre Familien finden

    24.12.2011

Xellena und Xippi haben Ihre Menschen noch nicht gefunden, aber jetzt im Feiertagstrubel sollen sie auch nicht umziehen. Das hat Zeit bis zum neuen Jahr. Nun ist erstmal Zeit für Ruhe und Besinnlichkeit 

10.12.2011

Heute ist nun auch Xirius-Uno umgezogen. Der kleine Clown wird seine Familie sicher gehörig auf Trab halten :)

 

06.12.2011

Zwei Gora-Kinder, die genau 13 Jahre trennen - Nisko (Hondo) wurde am 24.09.1998 geboren und Xirosz am 24.09.2011

 

27.11.2011

Heute haben wir Xirosz seinem neuen Frauchen entgegen gebracht. Da auch sie für einige Tiere mehr die Verantwortung hat und deshalb nicht so lange von zuhause weg kann, haben wir uns den Weg geteilt. Es war schön, Hedy nach so vielen Jahren wieder zu sehen. Ich hoffe, dass Nisko noch eine Weile bei ihr bleibt und den kleinen Racker mit erzieht und dass Xirosz ihr genauso lange und genauso viel Freude macht.

 

 

25.11.2011

Nun hat die Zeit des Abschieds angefangen - heute hat Xaron-Faro die Reise in sein neues Zuhause angetreten - hoffentlich füllt er die Lücke gut, die seine Vorgängerin hinterlassen hat.

 

22.11.2011

Gerade wird mir wieder bewußt, warum es klug wäre (sofern ich dabei nur an mich denken würde), die Welpen doch immer sofort nach dem Impftermin, also mit genau 8 Wochen abzugeben. In dem Alter werden sie zu kleinen Monstern.

Sie haben inzwischen schon etwas von der Welt gesehen, vor fast nichts mehr Angst, lassen sich von 40 cm hohen Abtrennungen nicht mehr aufhalten und sind einfach überall. Für die 20 Meter von der Haustür bis zum ersten Hoftor habe ich heute morgen 3 1/2 Minuten gebraucht. Dass ich nicht mindestens einmal pro Stunde auf der Nase liege, grenzt eigentlich an ein Wunder. Wer nicht an meinem Hosenbein zieht, steht halt so, dass man keinen Fuss vor den anderen bekommt.

Laub harken, Hof sauber machen oder ähnliche Tätigkeiten sind fast unmöglich. Harke und Besen sind eindeutig als Spielzeug eingeordnet, worum es sich zu kämpfen lohnt. Überhaupt können sie jetzt alles gebrauchen - nichts ist mehr vor ihnen sicher. Und Wanja betätigt sich auch noch als Komplize und holt ihnen die Wäsche von der Leine.

Also werde ich wohl heute etwas neues bauen müssen, damit die Bande zumindest zeitweise wieder in ihren Bereich verbannt werden kann. Und trotzdem grault mir auch vor Freitag, denn da wird uns der erste verlassen und frischen Wind in das Haus seiner neuen Menschen bringen.

19.11.2011

Heute waren die Holzfäller da - ich hatte ja erst etwas Sorge, was die Welpen wohl zu dem Lärm sagen würden, aber das war ihnen völlig egal. Erst haben sie interessiert zugeguckt und sich dann an dem Zaun, wo direkt der Häcksler vor stand, hingelegt und tiefenentspannt geschlafen.

 

18.11.2011

Heute war Tierarzt-Termin. Schon die Autofahrt war klasse. Alle 6 haben sich völlig entspannt hingelegt und haben fast die ganze Fahrt verschlafen. Auch in der Praxis haben sich alle wirklich gut benommen. Und unser Doc war super zufrieden. Alles top in Ordnung.

Nun müssen wir nur noch die passenden Menschen für Xellena und Xippi finden.

      

06.11.2011

Die Jungs haben nun alle ihre Familien gefunden, aber die Mädels suchen noch passende Menschen.

 

05.11.2011

Nun ist Pauli doch bei uns, damit ihre Menschen erstmal zur Ruhe kommen können. Noch ist nicht sicher, ob sie wirklich ein neues Zuhause braucht oder doch zu einem ihrer Leute zurück kann. Hier fühlt sie sich auf jeden Fall erstmal wohl - zumindest hat sie mich schon bald nach ihrer Ankunft mit hoch getragener Rute angelacht.

 

28.10.2011

trotz der Trauer um Turok müssen wir nach vorne schauen und dabei hilft die kleine Rasselbande erheblich - dank des tollen Wetters konnten sie heute in den Aussenbereich umziehen - und wie es scheint, gefällt es Ihnen da ziemlich gut

 weitere Fotos in der Galerie

 

23.10.2011

Nun auch Turok :(...    Da haben wir uns gefreut, dass mit den Welpen nun alles ok ist und sie sich gut entwickeln und dass sich gestern ergeben hat, dass Paulina evtl. doch nicht umziehen muß - und schon kommt der nächste traurige Moment. Ganz plötzlich hat Turok beschlossen, dass er seiner Schwester folgen möchte. Gestern bestand noch kein Grund zur Sorge und nun ist er nicht mehr da. Immerhin haben wir dem Schicksal 2 1/2 Jahre abgerungen, aber das ist nicht wirklich ein Trost - nur, dass nicht gelitten hat.

Gute Reise Kleiner - dein sonniges Gemüt wird mir fehlen!

03.10.2011

Endlich wird Szyhra ruhiger. Ihre entzündete Zitze ist wieder in Ordnung und ihre Milchleistung auch endlich ausreichend, so dass es den verblienen 6 Welpen jetzt richtig gut geht und sie absolut zufrieden sind.

 weitere Fotos in der Galerie

01.10.2011

Nachdem vorgestern das Schicksal gnädig mit uns war und mir erlaubte, einen Welpen, auf dem Szyhra unglücklich gelegen hat, wieder zu beleben, hat sie sich letzte Nacht auf einen anderen Welpen gelegt, den ich leider nicht zurück holen konnte. Nach 23 Würfen mit 128 Welpen muß ich nun lernen, dass es auch keine Garantie ist, dass sowas nicht passieren kann, wenn man sich immer unmittelbar in der Nähe des Wurflagers aufhält und auch direkt daneben schläft - und dass auch eine gute und fürsorgliche Mutterhündin einfach ungeschickte Momente haben kann. Ich hoffe, dass es nun nur noch positiv weiter geht.

27.09.2011

Und nun geht es wieder mit den traurigen Neuigkeiten weiter. Gestern, am 26.09.2011 mußte die Besitzerin von Hannibal die schwere Entscheidung treffen und ihn über die Regenbrücke schicken. Wir trauern mit ihr um einen wunderbaren Hund. Und letzte Nacht ist ihm ein Welpe gefolgt :(...

24.09.2011

Und noch ein Grund zur Freude - unsere H's feiern heute ihren 13. Geburtstag - zumindest von Hannibal, Hobie, Hondo und Huszel weiß ich genau, dass sie noch leben

24.09.2011

Endlich mal gute Neuigkeiten - es gibt wieder Podhalaner-Welpen, denn heute erblickte unser X-Wurf das Licht der Welt - - Szyhra hatte es ziemlich eilig und ging 3 Tage früher als erwartet in die Wurfbox, oder besser gesagt auf den Sessel. Sie war der Meinung, dass dies der richtige Platz sei, ihre Welpen auf die Welt zu bringen. Sie lies sich aber schnell überzeugen, dass es dafür einen noch besseren Platz gibt. Wäre mit 8 Welpen auch ziemlich eng geworden auf dem Sessel.

 weitere Fotos in der Galerie

Ich freue mich sehr über diesen Wurf, denn Jerry ist fast 10 Jahre alt, aber wenn man ihn sieht, glaubt man, einen Jüngling vor sich zu haben, so vital ist dieser Rüde. Und auch der Deckakt mit dieser jungen und ausgesprochen temperamentvollen Hündin war für ihn kein Problem. Das ist Altersfrische, wie man sie sich nur wünschen kann.

10.09.2011

so langsam lebt Ronny sich ein - er ist ein sooo toller Hund - ich bin sehr traurig, dass es seinen Menschen so schlecht geht

18.08.2011

Heute wurde uns Ronny gebracht. Seine Menschen haben im Moment nicht die Möglichkeit für ihn zu sorgen und so muß er eine Weile bei uns bleiben.  Da wir ihn seit der Abgabe vor fast 4 Jahren nicht mehr gesehen haben, hat er uns leider nicht erkannt und tut sich sehr schwer damit, sich auf uns einzulassen, aber irgendwie werden wir das schon schaffen. Wir hoffen sehr, dass er aber bald zu seinen Menschen zurück kann.

 

14.08.2011

Mal wieder verliert ein Hund durch Veränderungen in seiner Familie sein Zuhause - mehr Infos unter Not-Felle

26.07.2011

heute hat  Jerrymy von Gora - HD: B Szyhra von Gora - HD: A gedeckt

 

die Welpen erwarten wir um den 27.09.2011 .

03.06.2011

Meine Befürchtungen bewahrheiten sich, dass es mit unseren vielen alten, bzw. kranken Hunden eine schlimme Abschiedsserie gibt. Letzte Nacht hat uns Indrico im Alter von 11 Jahren und 2 Monaten ganz plötzlich verlassen. Ich hoffe sehr, dass seine Schwester Ireca noch eine Weile länger bei uns bleibt.

23.02.2011

Nun ist auch Tiffy auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke - nachdem sie seit sehr langer Zeit keinerlei Probleme mehr hatte, mußten wir nun innerhalb 3 Tagen akzeptieren, dass wir dieses Mal keine Chance haben, den Kampf zu gewinnen und mußten sie erlösen lassen. In den letzten 1 1/2 Jahren hatten wir völlig vergessen, wie schwer ihr Start ins Leben war und dass es eigentlich einem Wunder nahe kam, dass sie überhaupt lebte. Wir haben überhaupt nicht mehr daran gedacht, dass wir jederzeit damit rechnen mußten, dass sie uns plötzlich verlassen kann und entsprechend schockiert waren wir als es dann soweit war. 

Gute Reise kleines Mädchen - du warst etwas ganz Besonderes

 

15.12.2010

Heute ist ein trauriger Tag - Joejoe hat uns ganz plötzlich und ohne Vorwarnung viel zu früh verlassen - wir versuchen dankbar zu sein für die letzten 2 Jahre, die uns geschenkt wurden, denn während der Magendreher-OP am 25.09.2008 schien es schon so als wenn seine Zeit gekommen wäre und es war nicht nur die fantastische Arbeit unseres Tierarztes, sondern auch eine Großzügigkeit des Schicksals, dass er damals wieder aufgewacht ist. Heute war dann endgültig der Tag des Abschieds.

Gute Reise mein lieber Bär - wir werden dich sehr vermissen

 

12.12.2010

Wasco, Wico, Wilbur, Walina, Wendzy, Weyona und Wiszu  haben ein wunderbares Zuhause gefunden - Wanja bleibt bei uns

29.11.2010

Szyhra mußte sich heute den kritischen Augen des Tierarztes stellen - Allgemeiner Gesundheitscheck und HD-Röntgen - das Ergebnis war absolut zufriedenstellend

HD: A und alle Untersuchungen ohne besonderen Befund, also kerngesund das Mädel und ihr Format ist auch in Ordnung, dazu ein vollzahniges kräftiges Scherengebiss im breit angelegten Kiefer und auch wesensmäßig hat sie sich so gezeigt, wie ich es mir erhofft habe

15.08.210

Unser W-Wurf erblickt das Licht der Welt - 3 Rüden und 5 Hündinnen

16.06.2010

Niryna únd Ceper sind sich einig

                                                                                           nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Andere Web-Tipps:  Find mich Fix - Datenbank für vermisste Hunde    bitiba - preisgünstiger Futtershop    Zücher-Net    Snautz.de - der neue Tiermarkt    andoo-Kleinanzeigen    Unser Forum für hundefreundliche Plaudertaschen     Trofuna     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   home / aktuell

  Rasseportrait

  Standard

  Tipps

  Fotogalerie

  Berichte

  Link-Liste

  Umzugsbereit

  Kontakt

NOT-FELLE

   Der Traum

  Standard

  Fotogalerie

 

  ---------------

   Archiv

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

Dies ist eine Infoseite über den Polski Owczarek Podhalanski, den großen weißen Hirtenhund aus Polen, auch Podhalaner genannt und den Noyo-Terrier, eine Neuzüchtung auf Basis des Yorkshire-Terrier
 
"von Gora"

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen den Polski Owczarek Podhalanski vor, den großen weißen Hirtenhund aus der polnischen Hohen Tatra, der in seiner Heimat immer noch entsprechend seinem ursprünglichen Verwendungszweck als Herdenschutzhund arbeitet.

Nach 20 Jahren mit den unterschiedlichsten Hunden habe ich 1988 im Podhalaner meinen persönlichen Traumhund gefunden. Seitdem bereichern diese Hunde mein Leben und ich habe trotz der reichhaltigen Erfahrungen und trotz der unzähligen gelesenen Bücher unbeschreiblich   viel von ihnen gelernt. An diesen Erfahrungen möchte ich Sie teilhaben lassen und hoffe, dass  meine HP Ihnen dabei hilft, Ihren Podhalaner besser zu verstehen. Und wenn Sie noch keinen Podhalaner haben, ist diese Seite evtl. eine Entscheidungshilfe, ob auch Sie mit einem dieser wunderbaren Hunde leben möchten.

Alle Texte und Fotos auf dieser Homepage, incl. aller Unterseiten und unterliegen dem Copyright -  jegliche Verwendung ist nur   mit schriftlicher    Zustimmung und Quellenangabe zulässig © by podhalaner.rudiotte.de

Diese Seite wird gesponsert von rudiotte.de - Ihrem BuV-Shop